Sie haben Blut an den Fingern, ihre Augen glänzen geil, 
Sie warten stets, dass was passiert.
Sie stehen ständig in der Nähe, ihre Blitze glänzen grell, 
Sie treten Würde und Menschen stets platt.
Sie lassen keinen mehr in Ruhe, zeigen jede Schwäche her, 
Machen jeden Voyeur so satt.
Sie treiben Panik vor sich her, verschießen Bilder
Und noch mehr und noch mehr und noch mehr.

Refr.:
Doch jetzt klebt Blut an den Fingern,
Haben's alle so gewollt, hat es keiner so gewollt.
Doch jetzt klebt Blut an den Fingern,
Jeder Abdruck ein Gewinn, jeder Abdruck eine Last.
Doch jetzt klebt Blut an den Fingern,
Die einen zahlen cash, die anderen zahlen mit dem Tod.
Doch jetzt klebt Blut an den Fingern,
Wasch es ab, wenn Du kannst oder färbt sich alles rot.

Sie liegen ständig auf der Lauer, ihre Augen glänzen geil,
Sie warten stets, daß was passiert.
Sie stellen Dich ständig unter Druck, ihre Blitze glänzen grell,
Sie winden sich in die Seele rein.
Sie wollen alles von Dir sehen, jeden Winkel in Dir gehen,
Sie trotzen jeder, jeder Moral.
Sie treiben's Opfer vor sich her, verschießen Bilder
Und noch mehr und noch mehr und noch mehr.